Beitragsseiten

BALLSPORT

Am Diemeltalweg befindet sich die Helminghauser Sportanlage mit einem gepflegten Rasensportplatz. Zusätzlich befinden sich auf dem Sportgelände ein Volleyball- und Badmintonfeld sowie Leichtathletikanlagen. Die Sportanlage darf generell von allen Gästen genutzt werden. Es gelten die am Sportplatz aushängenden Nutzungsrichtlinien.

 

 

Eine Tennishalle befindet sich im benachbarten Bredelar. Seitlich neben der Schützenhalle besteht die Möglichkeit Streetball zu spielen.

 

In der Dorfmitte liegt der Minigolfplatz. Hier befindet sich auch eine Tischtennisplatte.


 

SCHWIMMEN

Im Sommer gibt es keine Alternative zum Schwimmen im Diemelsee. Der Helminghauser Badestrand befindet sich am Südufer neben dem Strandbad. Hier gibt es ein Schwimmponton, einen Spielplatz sowie das Strandbad mit Imbiss, Umkleide- und Duschmöglichkeiten. Hinter dem Strandbad liegt ein ausgewiesener Hundebadestrand.

In Heringhausen gibt es weitere Schwimmmöglichkeiten an der Strandterasse (Ponton, Wasserrutsche) und an den Campingplätzen "Hohes Rad" ( 2 Pontons).

Bei schlechtem Wetter gibt es verschiedene Möglichkeiten zu schwimmen. In Heringhausen am Haus des Gastes (3 km) ist ein kleines Schwimmbad mit Außenbereich, Sauna und Whirlpool. Ein Erlebnisbad der Superlative ist das Lagunenbad in Willingen (15 km). Hier gibt es unter anderem eine Erlebnis Riesen-Rutsche mit 125 Meter Länge, eine Black-Hole mit Lichtattraktionen und 45 Meter Länge sowie eine Breitwellenrutsche (3 Meter breit) auf der bis zu 4 Personen nebeneinander rutschen können, mit einer Länge von 23 Metern.

Ein weiteres modernes Erlebnisbad ist das Freizeitbad Arobella in Bad Arolsen (24 km). Weiterhin befindet sich ein Hallenbad mit Saunalandschaft in Marsberg (15 km) sowie ein privat betriebenes Hallenbad in Hoppecke (12 km).

 

RUDERN/TRETBOOT/ELEKTROBOOT

Wer mit dem Boot fahren möchte kann sich ein Ruderboot, Tretboot, Elektroboot oder Speedboot mieten. Bootsverleihbetriebe gibt es sowohl auf der Helminghauser (Bootsverleih Koch) als auch der Heringhauser Seeseite (Bootsverleih Reimann).

MuffertEs besteht weiterhin die Möglichkeit mit dem Fährschiff St.Muffert den Diemelsee zu erkunden.

 

 

 

SEGELN

Der Diemelsee ist mit einer Wasserfläche von 1,65 km² zum Segeln gut geeignet. Segelboote sind bis zu einer Länge von 15 m erlaubt. Ab 5,50 m Länge sind die Boote anmeldepflichtig. Zwei Anleger für Segelboote befinden sich in Heringhausen.

 

KANU

Kanufahren auf dem Diemelsee

Unter fachkundiger Einweisung besteht die Möglichkeit den Diemelsee mit dem Kanu zu erleben. Gerade für Anfänger und Familien mit Kindern bietet sich der See als ruhiges Gewässer an.

Kanuwildwasser auf der Diemel

Von Helminghausen aus kann man auf der Diemel mit dem Kanu zahlreiche Bootsrutschen hinunterfahren und kommt durch einige Stromschellen über Padberg und Bredelar bis nach Marsberg oder ggf. weiter in Richtung Warburg. Es handelt sich um eine einzigartige Naturwildwasserstrecke, kurvig und mit einiger Strömung, auf der die reizvolle Landschaft aus einer ganz anderen Perspektive erlebt werden kann.

Kanuverleih Holger Pavlu; Tel.0 52 55-93 00 89 E-Mail: Pavlu@t-online.de

Weitere Anbieter

TAUCHEN

Etwa 100 m von der Sperrmauer entfernt befindet sich unterhalb des Eisenbergs eine Taucherbucht. Hier ist das Ufer relativ steil und es besteht vergleichsweise gute Sicht.

Im Nachbarort Messinghausen befindet sich der unter Tauchern überregional bekannte "Blaue See" . Mit einer Tiefe von 45 m bei Sichttiefen bis zu 20 m bietet der See optimale Bedingungen für Taucher.


 

Helminghausen ist ein Kreuzungspunkt vieler überregionaler Wanderwege.

Blick vom Muffert

X1 Der Fernwanderweg X1 (Plackweg) verläuft von Hagen über Altena, Arnsberg und Brilon auf einer Länge von 144 km bis nach Helminghausen. Der westfälische X1 endet offiziell an der Helminghauser Kirche, wird aber durch den Hessischen X1 (Sternweg) bis nach Münchhausen fortgesetzt.

Einen Flyer zu diesem Wanderweg kann hier heruntergeladen werden.

 

Wanderweg

X 15 Der Fernwanderweg X 15 verläuft von Salzkotten über Wünnenberg nach Helminghausen und von hier aus weiter über Willingen bis nach Dillenburg.

Einen Flyer zu diesem Wanderweg kann hier heruntergeladen werden.

Der Hessenweg 1 verläuft in Helminghausen zunächst wie der X1 (Sternweg), dann aber weiter über Korbach, Biedenkopf, Limburg auf einer Länge von 320 km bis nach Eltville am Rhein.

Waldroute

Die Sauerland-Waldroute wurde 2008 eröffnet und verläuft auf einer Länge von 240 km von Iserlohn über Arnsberg bis zum Diemelsee und durch Helminghausen weiter nach Marsberg.

 

 

DiemelsteigDer Diemelsteig beginnt am Diemelsee in Heringhausen und verläuft auf einer Gesamtlänge von 54 km über Adorf, Flechtdorf und Hemmighausen am Dommelturm vorbei zum Diemelsee und hier am Südufer entlang bis nach Helminghausen. Von hier aus geht es über den Eisenberg und St.-Muffert zurück nach Heringhausen.

Alternativ besteht die Möglichkeit, zwischen Heringhausen und der Anlegestelle am Helminghauser Ufer nur eine Strecke zu wandern und den Rückweg mit dem Fährschiff zu fahren. Dieser Rundweg ist als Fährschiffwanderweg FW gut ausgezeichnet. Eine Karte zum Fährschiffwanderweg kann hier heruntergeladen werden.

 

Neben den Fernwegen sind natürlich auch viele kleinere Rundwege in der Gemarkung ausgezeichnet:

HL 1 Der Rundwanderweg HL 1 verläuft vom Startpunkt an der Kirche zunächst parallel zum X1 bis zur Buttenberghütte. Von hier aus schwenkt er zum Diemelsee und von dort aus zurück zum Starpunkt. Die Gesamtlänge beträgt ca. 8 km.

HL 2 Der Rundwanderweg HL 2 startet ebenfalls an der Kirche und verläuft durch das Diemeltal über den Kahlenberg bis zum Hömberg. Von dort aus gelangt man zum Brande, wo es einen wunderschönen Blick auf das Dorf und den Diemelsee gibt. Über die Kapelle und den Birkenhof geht es zurück ins Dorf. Die Gesamtlänge beträgt etwa 7 km.

Ein neuer Wander-Trend ist das Geo-Caching, was neuerdings in Helminghausen auch möglich ist. Näheres dazu hier

 


RADFAHREN

Mehrere überregionale Radwege führen nach oder durch Helminghausen.

Diemelradweg Der Diemelradweg verläuft von der Diemelquelle bei Usseln auf einer Länge von 110 km bis nach Bad Karlshafen und hat hier Anschluss an den Weserradweg. Bei km 20 führt der mittlerweile qualifizierte Radweg mitten durch Helminghausen. Im Jahr 2009 wurde ein wichtiger Abschnitt entlang des Diemelsees neu ausgebaut (nähere Infos dazu hier).

Die offizielle Radwanderkarte bekommt man hier.

Der Radweg R 49 führt auf seiner Strecke von Nordhemmern nach Hallenberg ebenfalls durch Helminghausen und folgt im Marsberger Stadtgebiet der Route des Diemelradweges.

R 49: Nordhemmern - Hallenberg (240 km)
Nordhemmern - Hahlen - Haddenhausen - Ostscheid - Melbergen - Bad Salzuflen - Schötmar - Pivitsheide - Hiddesen - Berlebeck - Externsteine - Schlangen - Neuenbeken - Dahl - Grundsteinheim - Ebbinghausen - Husen - Dalheim - Essentho - Marsberg - Giershagen - Padberg - Helminghausen - Diemelsee - Heringhausen - Giebringhausen - Eimelrod - Oberschledorn - Medebach - Dreislar - Hesborn - Hallenberg - Somplar

Über die Radwegenetze NRW und Hessen sind weitere Strecken nach Helminghausen gut ausgeschildert. Wer mit dem Fahrrad anreisen möchte, kann sich über den Radroutenplaner NRW oder Radroutenplaner Hessen im Internet verschieden Varianten vorschlagen lassen.

Ein schöner Rundweg ist der Diemelseerandweg. Hier kann auf einer Strecke von 14 km der Diemelsee ohne nennenswerte Steigungen umrundet werden.


Wintersport

Winter

Winter

Helminghausen liegt im Einzugsbereich des Wintersportzentrums in Willingen (15 Minuten mit dem Auto). Hier findet nicht nur das Weltcup-Skispringen statt, sondern es gibt auch viele Angebote für Abfahrt, Langlauf oder einfach nur Rodeln.

Für die Ski-Abfahrt gibt es eine Kabinenseilbahn (1400 m lang), 11 Skiliftanlagen (30 - 1400 m lang) bei Höhenunterschieden bis 240 m, Beschneiungsanlagen, computergesteuerte Kassen- und Zugangssystem (Liftverbund), Abfahrts- und Pistenpflege mit 8 modernsten Pistenraupen.

Für den Ski-Langlauf gibt es in Willingen rund 90 Kilometer gespurte Loipen in Höhenlagen von 580 bis 843 Meter. Davon sind 6 Loipen DSC-zertifiziert.

Außerdem gibt es 7 Skischulen und 10 Skiverleihbetriebe.

RodelhangWer einfach nur rodeln möchte, kann das am Skihang Ritzhagen oder dem Snow & Sun Park (Bereich Sonnenlift). Hier wird neuerdings auch Flutlichtrodeln angeboten.

Schlittenfahren kann man aber auch direkt in Helminghausen. In der Haue gibt es einen Rodelhang, der bei den Kindern sehr beliebt ist.

 


Eislaufen

In Willingen befindet sich direkt neben dem Lagunenbad die Eissporthalle, die - abgesehen von einer kurzen Unterbrechung in der Zeit nach den Osterferien - ganzjährig geöffnet ist. Die Eisfläche misst 60 x 30 m (internationale Maße).

Im Winter besteht auch regelmäßig die Möglichkeit, bei anhaltendem Frost auf dem Diemelsee eiszulaufen.

 

 


Angeln

Durch umfangreiche Besatzmaßnahmen hat sich der Diemelsee als gutes Gewässer zur Fischwaid ausgebildet. Hechte bis 10, Zander bis 7 und Barsche bis anderthalb Kilo werden regelmäßig gefangen. Im See gibt es dazu Aale, Döbel, Bach- und Regenbogenforellen sowie verschiedene Weißfische.

Dank des sehr guten Bestandes an Brassen, Rotaugen und Lauben wachsen die Raubfische richtig gut ab. Seit den 70er-Jahren werden dazu regelmäßig Welse eingesetzt. Welse werden zwar seit über 10 Jahren nicht mehr besetzt, da aber immer wieder kleinere Fische gefangen werden, geht man davon aus, dass sich die Waller im See vermehren. Fische bis 25 Kilo wurden bereits gefangen.

Am Diemelsee kann das ganze Jahr über mit ausreichendem Erfolg geangelt werden. Das Jahr beginnt mit der Raubfischsaison, unabhängig davon, ob vom Eis, vom Boot oder vom Ufer aus gefischt wird.

Das Frühjahr steht ganz im Zeichen der Friedfisch- und Barsch-Angelei. Im Juni kann der Zander wieder beangelt werden, die Aale laufen. Forellen, Döbel sowie Schleien sind ein gern gesehener Beifang. Ab Mitte Juli geht es dann auf die „Diemelwaller". Hechte, Zander, Barsche, Aale und die verschiedenen Friedfische sind aktiv.

Im September beginnt die Schleppsaison. Mit sinkender Wassertemperatur wachsen die Chancen auf die kapitalen Räuber. Oktober, November und Dezember sind dabei die besten Raubfischmonate.

Wenn der Diemelsee von einer dicken Eisschicht bedeckt ist, kommt die Zeit der Eisangler, die mit entsprechender Ausrüstung schöne Hechte und Barsche fangen.

Hier ist die aktuelle Angler-Karte vom Diemelsee.

Weitere Infos zum Angeln auf dem Diemelsee hier.

Anglerbedarf und Angelscheine gibt es hier:

  • Angelparadies Diemelsee, Padberger Straße 19, Helminghausen, Tel. 02991/908309

  • Bootsverleih Stefan Koch, Am See, Tel.: 02991-6441
  • Tourist-Info Heringhausen; Kirchstr.6;  Tel. 05633-91133  (Mo-Fr. 9-16:00 Uhr; Sa. 10-12:00 Uhr)

Preise: Der 3- Tagesschein kostet 10 €, die Jahreskarte 80 €.


 

 

Minigolf


MinigolfMitten im Ort, direkt neben dem alten Gutshaus, befindet sich eine Minigolfanlage. Sie wurde im Jahr 1976 in Zusammenarbeit mit der Stadt Marsberg und dem Verkehrsverein Helminghausen gebaut. Am Eingang des Minigolfplatzes befindet sich ein Mehrzweckgebäude indem auch öffentliche Toiletten untergebracht sind.

 

Die Öffnungszeiten sind von Ostern bis Oktober

Spielgebühren für Erwachsene 2, - €; für Kinder 1,- €


FREIZEITAKTIVITÄTEN

Der Helminghauser Veranstaltungskalender befindet sich hier.Kinos befinden sich in der näheren Umgebung in Willingen, Marsberg und Brilon

Ein schöner Freizeitpark für alle Altersklassen ist die Anlage FORT-FUN bei Olsberg (ca. 25 km).

Ein großer Spaß für die Kleineren ist der Allwetter-Erlebnispark (LaLeLu-Land) in Korbach.

Es gibt 2 Sommerrodelbahnen in der Nähe:
Erlebnisberg Sternrodt bei Bruchhausen
Skigebiet Ritzhagen in Willingen

Es gibt 2 Kartbahnen in der Nähe:
Family-Funcenter in Niedersfeld
Kart- und Bowlingcenter in Willingen

Eine neue Trendsportart ist das Indoorklettern. Die Kletterhalle Willingen bietet eine 320 m2 große Indoorwand mit Kletterhöhen bis 10 m.

Ein besonderes Musik-Event ist der Briloner Musiksommer, der in jedem Jahr von Mitte Juni bis Mitte August live, umsonst und draußen in der Briloner City stattfindet.

Hier noch Links zu den Veranstaltungskalendern von Brilon und Marsberg sowie das Kulturprogramm Korbach.